Andreas Wölfers Baustatik Blog

Bemessung beim Durchlaufträger aus Holz


Mit dem Durchlaufträger können Systeme aus beliebigen Materialien berechnet und bemessen werden. Zur Steuerung der Art und Weise der Bemessung existieren die “Bemessungsparameter”.

Diese gibt es in jedem unserer Programme. In diesen Parametern werden Werte eingestellt, die die Bemessung beeinflussen.

Bei Trägern aus Holz trägt einer dieser Parameter den Namen; “Erhöhung oder Abminderung der zul. Spannung um XX [%]”.


image

Der Sinn dieses Parameters ist folgender:

Normalerweise werden die zulässigen Spannungen automatisch vom Programm ermittelt. Hier gehen die unterschiedlichsten Dinge, wie Material, Belastung, etc. ein.

Will der Anwender die so ermittelten Werte verändern, kann dieser Parameter benutzt werden.

Die zul. Spannungen ergeben sich im Programm zu:

zul.Sigma = zul.Sigma * (1 + Faktor/100))

Wenn der Faktor mit 0.0 eingegeben wird (was der Standardwert ist) werden die zul. Spannungen nicht verändert.

Bei der Berücksichtigung dieses Faktors hat sich in einer der letzten Versionen ein Fehler eingeschlichen.

Dieser ist in der nächsten Version korrigiert.



Baustatik Demoversion ausprobieren »