Andreas Wölfers Baustatik Blog

Stahlstütze, Vorverformungen, Teil 2


Wie ich schon hier gestern schon geschrieben habe, wird die Stahlstütze zur Zeit hinsichtlich der Vorverformungen überarbeitet.

Das Programm führt für jede zu berechnende Kombination drei Berechnungen durch.

  • 1. Die Vorverformung wird nur in X-Richtung angesetzt
  • 2. Die Vorverformung wird nur in Y-Richtung angesetzt.
  • 3. Die Vorverformung wird affin zur Verformungsfigur aus der Berechnung nach Th.1 angesetzt.

Gestern habe ich die Ergebnisse der Verformungen und der Schnittgrößen gezeigt. Mit diesen Schnittgrößen werden dann die Spannungen berechnet und die Nachweise geführt.

Der Ausdruck ist dann entsprechend erweitert:

image

Wie leicht einzusehen ist, wird dadurch der Ausdruck dreimal so lang wie bisher.

Die Berechnungen müssen zwar durchgeführt werden, doch eigentlich ist man nur an dem Maximum aus den drei Berechnungen interessiert. Aus diesem Grund wird normalerweise nur dieses Maximum ausgedruckt. Um kenntlich zu machen, dass dies die Einhüllende aus den drei Berechnungen ist, schreiben wir dies über die jeweilige Tabelle hin.

In der Ausgabesteuerung kann man einstellen, ob die Zwischenergebnisse ausgedruckt werden sollen oder nicht.

image

Bei den grafischen Ergebnissen werden grundsätzlich nur die Maxima dargestellt. Auch hier ist dies mit einem Hinweis gekennzeichnet.

image



Baustatik Demoversion ausprobieren »