Christine Mittmanns Baustatik Blog

Christine Mittmanns Baustatik Blog

Beispiel: Betonbemessung


Seit einiger Zeit gibt es das Modul für die Betonbemessung auch in der Baustatik.

Die URL für den Download der Beispiele ist:

https://www.die.de/baustatik/baustatik-blog-beispiele-1.zip

Hier eine kurze Anleitung für die Betonbemessung:

Wie gewohnt mit Datei -> Neu -> Neues Dokument-> die Betonbemessung öffnen.

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten einen Querschnitt zu definieren.

Sie können Ihren Querschnitt manuell definieren.

Dazu über Erzeugen, die Betonprofilknoten -> Betonquerschnitt graphisch und Bewehrungspunkte erzeugen, nacheinander abarbeiten.


image


Die schnellste Variante ist über Erzeugen -> Profilgeometrie importieren.


image

Hier finden Sie die Listen, für Stäbe und Querschnitte. Wie gewohnt können Sie in der ersten Zeile, der rechten Tabelle, einen Querschnitt auswählen. In der Zeile mit dem Sternchen können Sie Ihre gewünschten Werte manuell eingeben.

Mit OK wird der Querschnitt ausgewählt. Dieser Querschnitt kann durch Doppeltklicken der verschiedenen Bauteile geändert werden.


Im nächsten Schritt legen Sie die Bemessungsparameter fest.

Sie beginnen mit der Materialauswahl.

Danach legen Sie den Berechnungswunsch, das Bauteil und den Übergang zur Druckbewehrung fest.


image

In der Eingabe der Bemessungsschnittgrößen legen Sie fest, für welche Bemessungssituation die Bemessungsschnittgrößen berücksichtigt werden sollen.

Sie geben die Einwirkungen an und können dann festlegen wo diese Bemessungsschnittgrößen angreifen sollen.


image

Bleibt die Angabe des Schwerpunktabstandes bei Y= 0,00 und Z= 0,00, ändert sich der Lastangriff nicht. Nur wenn diese Angaben geändert werden, verlagert sich der Lastangriffspunkt.


Der Ersatzquerschnitt wird für die Weiterverwendung des Querschnitts im Faltwerk oder Rahmen erforderlich.

Diese Werte werden für die Schub- und Torsionsbemessung gebraucht.


image


Die Achsabstände und der Abminderungsfaktor sollten einen sinnvolle Werte enthalten.

Wurden alle erforderlichen Angaben gemacht, können Sie sich die Ergebnisse anschauen. Mit dem Anklicken des entsprechenden Symbols, öffnet sich ein Fenster.

Im Reiter Ergebnisse sehen Sie die Graphik der Querschnittsbemessung.


image

Im Reiter Querschnittswerte finden Sie die kompletten Querschnittswerte.


Für den Ausdruck bitte in die Ausgabesteuerung schauen und festlegen was Sie im Ausdruck brauchen. Smile