Christine Mittmanns Baustatik Blog

Christine Mittmanns Baustatik Blog

Mauerwerk, Knicken /Lagerung der Wand Beispiel für die Eingabe


In diesem Blog beschreibe ich die Eingabe, Arbeit und Berechnung mit dem Mauerwerk, Knicken /Lagerung der Wand. Das fertige Beispiel kann hier (https://www.die.de/baustatik/baustatik-blog-beispiele-2.zip) heruntergeladen werden.

Nach dem Herunterladen müssen die Dateien entpackt und in einen beliebigen Projektordner kopiert werden. Anhand dieser Beispiele lassen sich die Erklärungen in diesem Blog einfach nachvollziehen.


In meinem Blog: Mauerwerk, Beispiel für die Eingabe und Berechnung habe ich kurz die Eingabe für das Knicken erwähnt. Heute möchte ich auf die für das Knicken verschiedenen Lagerungsbedingungen eingehen.


Die zweiseitige Lagerung der Wand beinhaltet die Lagerung durch eine untere und obere Platte.


image

Es sind hierfür die Angaben der Wandhöhe,- Länge und Dicke notwendig. Jetzt noch die Deckenauflagertiefe und Stützweite der Decke, danach können Sie über die Bildschirmvorschau die Ergebnisse anschauen.


Für die dreiseitige Lagerung sieht es schon etwas anders aus.

image

Jetzt ist zusätzlich der Abstand des freien Randes b [m] erforderlich. Dieser Abstand wird von der Mitte der haltenden Wand bis zu einer eventuell vorhandenen Tür angeben. Zu sehen in der linken Graphik.

Dazu sind weitere Angaben wie Steinhöhe,- Länge und Versatz erforderlich.


Bei der vierseitigen Lagerung wird die Angabe des Abstands der haltenden Wände erforderlich.

image

Wenn Sie, mehrere Mauerwerksnachweise in einer Datei erstellt haben, so werden diese im Ausdruck alle ausgegeben.