Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Update für IFC-Import-Probleme


Wir haben gestern nochmals ein kleines automatisches Update nachgelegt: Das sollte bereits bei Ihnen sein und die Baustatik auf Version 202 bringen. Das Update beseitigt ein Problem beim importieren von IFC-Dateien. Das sollte nun in alle Fällen wieder gehen.


Kleine Verbesserung am Überlagerungsregel-Editor


Speziell mit sehr vielen Lastfällen hatte der Editor für Überlagerungsregeln bisher ein Performance-Problem: Sie war schlecht, die Performance.

Das sah dann etwa so aus:

ueberlagerungsregel-alt


In der aktuellen Version ist das deutlich besser geworden und sieht nun so aus:


ueberlagerungsregel-neu

Monatliches Update verfügbar


Seit gestern ist das monatliche Update der Baustatik verfügbar. Sofern Sie nichts aktiv dagegen unternommen haben, erhalten Sie das Update wie immer automatisch.

Diese Update korrigiert im wesentlichen eine Reihe von kleineren Problemen, die in Einzelfällen zum Tragen kamen. Alle Details dazu finden sich wie immer im Update-Protokoll auf unserer Webseite.


Ein Einzelfundament mit der Baustatik


Mit der Baustatik können Sie auch Fundamente definieren. Sowohl Einzelfundamente als auch Streifenfundamente sind möglich. Das Video zeigt die Eingabe eines einfachen Einzelfundamentes mit Weiterleitung der Einwirkungen aus einer Stütze.



Stütze mit Querschnittssprung


Mit der Stütze aus der Baustatik können Sie Stützen aus Stahl-, Holz oder Stahlbeton über mehrere Stockwerke hinweg definieren. Dabei kann der Stützenquerschnitt auch verspringen. Dieses Video zeigt, wie Sie einen solchen Querschnittssprung definieren.



Darum Baustatik! – Video-Interviews mit Anwendern


Eines der schönen Dinge auf der Roadshow ist für mich natürlich der Kontakt mit den Anwendern. Nun sind wir ja kein Konzern und sprechen mit vielen Anwendern täglich am Telefon oder per Email – und mit einigen davon schon seit vielen vielen Jahren, aber der persönliche Kontakt auf der Roadshow ist natürlich nicht zu toppen.

Dieses Mal haben wir darum auch eine Kamera dabeigehabt und auf der Berliner Veranstaltung mal nachgefragt, warum unsere Anwender unsere Anwender sind: Wieso die Baustatik verwenden? – das war die Frage.

Hier ein paar kurze Antworten:

Wer mag: Wir haben davon auch noch eine längere Version.


Ergebnislinien in der Baustatik


Im Rahmen der Roadshow hatten wir häufiger eine Frage nach Ergebnislinien gestellt, und leider wussten nicht viele Anwender, das es die gibt. Etwa so:


Ergebnislinien sind aber sehr praktisch – Sie können damit die Werte beliebiger Ergebnisse der Baustatik in völlig frei wählbaren Schnitten darstellen lassen. Wir haben darüber auch schon mehrfach Informationen veröffentlicht. Die wichtigsten hier kurz verlinkt: