Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Von 2D nach 3D: Ebenes System in Faltwerk umwandeln


In diesem kleinen Video zeigt mein Kollege Gerstbreu, wie Sie ein 2D-System, bei den die Elemente per Lastweiterleitung miteinander verbunden sind, in ein dreidimensionales Faltwerk umwandeln.

von-2d-nach-3dVideo abspielen


AzCopy: ServiceCode=AuthenticationFailed? Hier eine mögliche Lösung


Ich habe heute relativ lange mit der "neuen" Version von azcopy gekämpft. Nach der üblichen Sucherei mit "kleineren" Veränderungen am SAS-Token (da gibt oder gab es offensichtlich eine Vielzahl von Formatierungsproblemen), klappte es aber hinterher einfach trotzdem nicht: SAS-Token bzw. URL war per Storage Explorer definiert, aber beim Versuch die dann auch zu verwenden, gab es folgenden Fehler:

 

failed to perform copy command due to error: cannot start job due to error: cannot list files due to reason -> github.com/Azure/azure-storage-blob-go/azblob.newStorageError, /home/vsts/go/pkg/mod/github.com/!azure/azure-storage-blob-go@v0.10.1-0.20201022074806-8d8fc11be726/azblob/zc_storage_error.go:42

===== RESPONSE ERROR (ServiceCode=AuthenticationFailed) =====
Description=Server failed to authenticate the request. Make sure the value of Authorization header is formed correctly including the signature.

Der erste Teil sagt einfach nur, das das Problem im Go-Code aufgetreten ist: Offenbar handelt es sich bei azcopy um ein in "go" entwickeltes Programm. Der Response-Error mit seinem Text brachte mich dann aber irgendwann auf das eigentliche Problem. Ich hatte das, weil ich das zum testen immer so machen, in einem "test.bat" Job ausprobiert. Der Grund warum ich das immer mache: Man kann dann einfacher Veränderungen austesten.

Blöderweise hat das '%' Zeichen in .bat-Jobs eine besondere Bedeutung UND in der URL für azcopy (im SAS-Teil) befinden sich solche Zeichen. Ich musste also alle '%' im Job durch '%%' ersetzen - dann ging es.


Kontoübersicht für Work und Cash mit Timeserver im Internet


Wenn Sie Work und Cash verwenden – und wenn Sie einer unserer Kunden sind, das tun Sie das mit recht großer Sicherheit – dann können Sie Ihre Zeit entweder in einem lokalen Zeitserver auf Ihrem Computer oder in Ihrem Netzwerk mitführen oder Sie verwenden den Timeserver im Internet, den wir in unserer Serverfarm zur Verfügung stellen.

Beim lokalen Timeserver gab es schon immer einen “Kontoauszug”, dem Sie die verbrauchten Zeiteinheiten entnehmen konnten. Das gibt es nun auch für den Server im Internet: In diesem kleinen Video zeige ich, wie das funktioniert.

konto-uebersichtVideo abspielen


Die nächsten Webinartermine und Themen sind online


Die nächsten Termine für unsere kostenlosen Webinare rund um die Baustatik sind nun online: Um an einem Webinar teilzunehmen benötigen Sie einen Computer mit Lautsprecher und Internetverbindung. Außerdem müssen Sie sich zum Webinar anmelden – über die Anmeldung erhalten Sie dann einen Link, mit dem Sie am richtigen Termin teilnehmen können.

Die Übersicht aller Webinare finden Sie hier: Unsere Webinare

Haben Sie ein Wunschthema für ein Webinar? Lassen Sie es mich wissen! (tw@die.de)


image


Kleine Verbesserung: Auswahl-Ansicht


Falls Ihnen das aufgefallen ist: Die Baustatik hat ja seit einiger Zeit auch das neue Fenster namens “Auswahl-Ansicht”. Das verhielt sich allerdings bisher etwas “hakelig”. Ohne das klar definieren zu können, war die Sache mit der Größenänderung oder dem Verschieben der Auswahl-Ansicht bisher etwas hakelig. Das ist seit dem letzten Update nicht mehr so: Die Auswahl-Ansicht sollte nun genauso funktionieren, wie die anderen Ansichts-Fenster.

image


Kleiner Tipp zum Edge-Browser


Ich mag den neuen Edge-Browser: Er vereint zwei Dinge, die ich als Vorteil sehe. Zum einen ist der Engine vom Google-Chrome drin – das führt dazu, das es viele Kompatibilitätsprobleme die es in den letzten Jahren gab nicht mehr gibt. Grund: Web-Entwickler “testen” eher für Chrome.

Zum anderen hat das Ding aber ein schönes UI und wird von Microsoft gewartet und upgedatet, hängt auch an diversen Sicherheitsdiensten die Microsoft bietet automatisch mit drin – und synchronisiert Dinge wir Passworte und Favoriten nicht nur auf alle meine Windows PCs und Tabletts sondern auch auf meine Apple-Geräte. (Ja, gibt auch Versionen von Edge für Apple.).

Was mich aber seit einigen Wochen nervt: Wenn man eine URL vom Edge kopiert und dann dann irgendwo einfügt, dann wird der Titel-Text eingefügt (mit der URL hinterlegt). Das passiert, weil der Edge eben ein HTML-Fragment aus der URL macht und das dann in die Zwischenablage tut. Es mag Leute geben, die das mögen. Ich nicht.

Zum Glück kann man das Verhalten aber abstellen und zwar hier:

image


Kleiner Tipp zur Fensterverwaltung


Kleiner Tipp zur Anordnung von Fenstern: Sie brauchen kein MDI um Fenster sowohl neben- als auch untereinander anzuordnen. Das geht mit der 'Tabbed' Ansicht sogar deutlich besser:

2-auf-2-tabbed




Baustatik Demoversion ausprobieren »