Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Gelöschte Baustatik-Dokumente wiederherstellen


Wenn Sie in der Projekt-Ansicht der Baustatik ein Dokument löschen, dann warnen wir zwar davor, das es nun permanent entfernt wird: Haben Sie es aber trotzdem irrtümlich gelöscht, können Sie das Dokument oft über den Papierkorb wiederherstellen. In Wirklichkeit löscht die Baustatik nämlich keine Dateien, sondern verschiebt sie nur in den Papierkorb. Und von dort können Sie die Datei wieder zurück zaubern. Das Video zeigt diesen Vorgang.

datei-loeschen-papierkorbVideo abspielen


Vorbereitung fürs nächste Webinar und kommende Termine


Ich bereite mich gerade auf das nächste Webinar vor und muss zugeben: Das macht schon sehr viel Spaß, besonders natürlich das Arrangieren des Sets. Für das Dach-Designer Webinar habe ich mich für diese sympathische Variante entschieden:

image

Unsere Webinare sind übrigens kostenlos und finden zur Zeit immer Donnerstags ab 14:00 statt. Das nächste ist morgen und beschäftige sich mit dem Dach-Designer, in der kommenden Woche schauen wir und zusammen an, wie man aus einer 2D-Platte zu einem Faltwerkssystem kommt.

Die Liste aller zur Zeit schon terminierten Webinare und eine entsprechende Anmeldemöglichkeit finden Sie auf unserer Übersichtsseite zu den Webinaren. Also: Einfach anmelden! Ich freue mich schon auf Sie!


Kleine Änderung in der Stütze


Die Schnelleingabe der Stütze hatte bisher 2 "OK" Buttons: Einen mit dem Vermerk "Berechnung starten" und einen zweiten mit dem Vermerk "Berechnung nicht starten". Speziell der Button mit der "Berechnung nicht starten" stammt noch aus einer Zeit, bei der die Rechner ganz erheblich viel langsamer waren, als sie das heute sind - und damals konnte die Berechnung, spezielle mit vielen Einwirkungen, schon eine erhebliche Zeit in Anspruch nehmen. Das ist aber heute einfach nicht mehr der Fall und wir haben den "Berechnung nicht starten" Button darum aus dem Programm entfernt. Ab dem nächsten Update gibt es den nicht mehr.


Heute Zwischenupdate der Baustatik


Wir veröffentlichen heute ein Zwischenupdate der Baustatik das vier Probleme korrigiert. Eines in der Stütze, eines bei Einzellagern, eines beim Erdbebenlastgenerator und eines beim Fenster für die Bemessungsergebnisse Platten. Bei letzterem wurde die bisher die rote Markierung nicht angezeigt, wenn TauR bei Brettsperrholz überschritten war. (Im Ausdruck wurde das aber markiert.). Details zu den anderen Änderungen finden Sie wie immer im Update-Protokoll.

image


Webinar-Aufzeichnung: Die Stütze in der Baustatik


Inhalt des Webinars:

Eingabe, Berechnung und Ausdrucks einer Stütze.
Änderung der Stützendefinition, Erzeugung und Berücksichtigen einer
Brandlast. Erläuterung der Querschnittsparameter und setzen von
Eck- und Zulageeisen. Verwenden der automatischen Lastfallgruppen,
Einschränkungen der automatischen Gruppen und Verwenden von manuellen Lastfallgruppen mit dem Generator.

Nachweise mit Stahlbeton, Normenwechsel, Bemessung mit Stahl.

Verwendung der Versionskontrolle.

Ausgabe und Steuerung der Ausgabe. Hinzufügen von zusätzlichen Informationen mit Ergebnispunkten und Navigationspunkten.

Lastweiterleitung mit der Stütze.

webinar-10Video abspielen

 

 


Makros kurz vorgestellt


Die Baustatik ist vollständig programmierbar  und Sie können eigenen Funktionen mit Makros erstellen. Speziell für immer wiederkehrende Aufgaben ist das natürlich praktisch. Einer unserer Kunden erstellt Statiken für Regale, die auf Basis eines Fertigteilsystems hergestellt werden - dazu verwendet er ein ähnliches Makro wie das, welches ich im Video kurz vorführe.

makros-vorgestelltVideo abspielen


Kleine Erweiterung für die Kontoauszug-Form für Work&Cash in der Baustatik


Ab dem nächsten Update hat die Form ein zusätzliches Feld: Da können Sie – wie beim “alten” Timeserver” die noch verfügbaren Stundenblöcke mit den jeweiligen Ablaufdaten einsehen. Am Protokoll der verbrauchten Einheiten ändert sich nichts: Die dafür vorhandenen Listen wurde ein ein bisschen verrutscht.

image




Baustatik Demoversion ausprobieren »