Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Kurzer Hinweis: Ein paar kleinere Neuheiten in der Baustatik


… die es aber der nächsten Version geben wird:


Bemessungsparameter mit Kommentar-Feld:

image


Beim Export von Bewehrungsdaten nach DXF werden nun auch Layer für die Schubbewehrung angelegt:

image


Es gibt nun ein Kommando zum Teilen von Faltwerkselement-Flächeneinwirkungen in 2 Teile:

image


Es gibt eine Option um lineare Bettungsverläufe in den Ecken zu beschriften:

image


Beim Durchlaufträger kann die Vermaßung von Einzeleinwirkungen nun separat ein- und ausgeschaltet werden, und auch die vertikale Vermaßung der Querschnitte hat eine Option bekommen:

image
image


So übergeben Sie die Ausgabe der Baustatik an VCmaster


Die Baustatik kann auf eine ganze Reihe an Möglichkeiten zurückgreifen, einen Ausdruck zu erzeugen. Natürlich kann das Programm ganz von selbst und ohne Dritte ausdrucken. Es gibt aber auch die Möglichkeit, HTML-Dokumente, Word-Dokumente oder PDF-Dokumente des Ausdrucks anzulegen. In allen Fällen natürlich ebenfalls ohne zusätzliche Programme oder Druckertreiber.

Eine weitere Möglichkeit ist die Übergabe der Ausgabe an VCmaster. Dieses Video zeigt, wie das funktioniert.



Mehr Kontrolle bei der Baustatik-Ausgabe mit VCmaster


Eine der Möglichkeiten mit der die Baustatik Daten ausgeben kann, ist unter Verwendung des Programmes VCmaster. Dabei werden von der Baustatik bisher nur minimal Mengen an Formatierungsinformationen übertragen – die komplette Paginierung, also der Seitenumbruch, erfolgt(e) im VCmaster.

Das führte aber in bestimmten Fällen zu nicht ganz wünschenswerten Effekten. Der VCmaster bricht die Seiten mehr oder wenig ausschließlich basierend auf dem für die Inhalte benötigten Platz um. Und das führt dann, wenn man Pech hat, zum Beispiel bei der Ausgabe unserer Navigationspunkte dazu, das die Überschrift zur Graphik auf einer Vorgängerseite der Graphik landet. (Bei unserem normalen Ausdruck, der PDF-Ausgabe und der Word-Ausgabe hat die Baustatik eingebaute Logik, die solche unschönen Ergebnisse unterbindet.)

Es blieb einem also bisher nichts anderes übrig, als im VCmaster manuell Seitenumbrüche an "günstigen" Stellen einzufügen.

Ab dem nächsten Update wird das besser: Die Baustatik hat in der Ausgabesteuerung schon immer die Möglichkeit vorgesehen, nach jedem Element einen Seitenumbruch zu erzwingen.

image

Allerdings: Bei der Ausgabe nach VCmaster wurde diese Eigenschaft bisher ignoriert, da die Paginierung ja ausschließlich Sache des VCmaster sein sollte.

Ab dem nächsten Update ist das aber anders. Die Baustatik fügt dann Seitenwechsel-Befehle in die erzeugte BML Datei ein, die dann beim Seitenumbruch durch den VCmaster berücksichtigt werden.

Bei der Gelegenheit: Wer nicht wusste, das man auch mehrere Navigationspunkt auf einen Schlag bearbeiten kann…. So würde man zum Beispiel hinter jedem Navigationspunkt einen Seitenumbruch erzwingen:

1.) "Navigationspunkt bearbeiten" anklicken
image

2.) 1. Navigationspunkt anklicken, Shift drücken, letzten Navigationspunkt anklicken. Alle sind ausgewählt:
image

3.) Jetzt "Hinterher Seitenumbruch erzwingen" umschalten: Alle ausgewählten Navigationspunkte wurden bearbeitet.


Mehrere Beschriftungen gleichzeitig verschieben


In der Baustatik kann man den größten Teil der in den Graphiken angezeigten Beschriftungen mit der Maus am Bildschirm verschieben. Bisher ging das nur für einzelne Texte. Ab dem nächsten Update kann man aber auch mehrere Beschriftungen auf einen Schlag verschieben.

Dieses Video zeigt, was Sie dazu tun müssen.




Verbesserung beim Graphik-Layout im Dach


Unter ungünstigen Umständen haben sich Beschriftungen von Lasten und Maßketten im Dach bisher überschrieben. Das wurde überarbeitet und ist ab dem nächsten Update besser.

Bisher:

image

Ab dem nächsten Update:

image


So ändern Sie den Mittelpunkt für die 3d-Verdrehung


In der Baustatik können Sie die dreidimensionale Darstellung am Bildschirm einfach mit der Maus in die gewünschte Perspektive drehen. Von Haus aus erfolgt die Drehung dabei um einen Punkt in der Mitte des Systems.

Diesen Drehpunkt kann man aber auch an eine beliebige andere Stelle positionieren und damit um jeden beliebigen Punkt drehen. Das Video zeigt Ihnen, wie Sie dazu vorgehen müssen.