Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Webinar-Aufzeichnung: Nichtlineare Berechnungen im Faltwerk


Das Webinar baut auf seinen Vorgänger 'Schnittgrößen im Faltwerk' auf. Sie lernen weitere Grundlagen über nichtlineare Lastfallgruppen und nichtlineare Einhüllende. Darüber hinaus gibt es einige Beispiele für die Notwendigkeit von nichtlinearen Berechnungen anhand von Beispielen mit Zugstäben, dem Ausfall von Lagerungen, dem Bettungsausfall sowie Berechnungen nach Theorie 2. Ordnung.

webinar-15Video abspielen

Kunden- und Projektvorstellung: Neuwirth Kienmandl ZT GmbH


Der Schwerpunkt der Neuwirth Kienmandl GmbH liegt Industriebau und so stammt auch der Stahlbau aus unserer Projektvorstellung aus dieser Kategorie. Mehr über das Ingenieurbüro und über ihre interessanten Projekte finden Sie bei unseren Kunden- und Projektvorstellungen.

Kesselprojekt. Berechnet mit Baustatik.

Wenn Sie auch ein interessantes Projekt haben und dieses oder Ihre Firma gerne auf unserer Webseite vorstellen möchten: Einfach bei mir melden: tw@die.de


Baustatik jetzt auch mit Cretaceum-Support


Wir unterstützen ja immer auch die neuesten CPU-Generationen: Nach Pentium, Celeron und Itanium nun auch Cretaceum: Und, wie man sieht, es wirkt!


Nächste Woche Donnerstag: Webinar zu nichtlinearen Berechnungen im Faltwerk


Wir beginnen mit den Grundlagen wie zum Beispiel nichtlinearen Lastfallgruppen, beschäftigen uns dann mit nichtlinearen Elementen wie Zugstäben, Lagerungs- und Bettungsausfällen. Schließlich geht es noch im die Berechnungen nach Theorie 2. Ordnung.

Das ganze findet nach den Osterfeiertagen nächste Woche Donnerstag, am 08.04. ab 14:00 statt. Wie immer ist unser Webinare kostenlos.

Anmeldung hier: https://www.die.de/webinar/15

Bild


Webinar-Aufzeichnung: Schnittgrößen im Faltwerk


In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie die Schnittgrößen aus Lastfällen und Lastfallüberlagerungen ermitteln und anzeigen lassen, wie Sie die automatische Überlagerung verwenden und wie Sie sich die Details zu diesen Ergebnissen anzeigen lassen können.


webinar-13Video abspielen

Kleine Änderung bei den Webinaren


Bei unseren Webinaren haben wir bisher Zoom verwendet. Sie konnten entweder mit dem Zoom-Client oder über die Zoom-Webseite im Browser an den Webinaren teilnehmen. Das ändert sich morgen – allerdings nur, bei der verwendeten Software. Ab dem morgigen Webinar kommt bei uns Microsoft Teams zum Einsatz: Wenn Sie den Link zum Webinar öffnen, dann wird Ihnen wieder das Herunterladen eines Clients, die Verwendung eins zuvor heruntergeladenen Clients oder der Besucher per Webseite angeboten. Sollten Sie Teams noch nicht auf Ihrem Rechner installiert haben, können Sie das Programm hier herunterladen und schonmal vorab installieren.

Es gibt eine Version für den Desktop, aber auch Versionen für Mobiltelephone und eben die Browser-basierte Version: Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, selbst Software auf Ihrem Computer zu installieren: Entweder den Administrator bitten, Teams für Sie zu installieren, oder eben die Browser-basierte Variante verwenden.

Beim anmelden am Webinar verhält es sich auch ein bisschen anders als bei Zoom – zumindest anders, als es bisher von uns gehandhabt wurde:

Im Anmeldefenster müssen Sie sagen, mit welcher Audio-Variante Sie teilnehmen möchten und Sie wollen da immer “Computer-Audio”. Nach dem anmelden kommen Sie in einen Wartebereich. Sie sehen das an einer Meldung, die darauf hinweist. Der Organisator des Webinars muss Sie erst “zulassen” – das bin ich und ich werden versuchen das so zügig wie möglich zu machen.

Alle Themen und Termine unserer Webinare finden Sie hier.


Tipp: Momentenfluss steuern


Alle Faltwerkselemente in der Baustatik sind von Haus aus miteinander biegesteif angeschlossen. Wenn Sie das ändern möchten, dann müssen Sie Faltwerksanschlüsse definieren. Dieses Video zeigt, wie man das relativ zügig machen kann.


tipp-momentenflussVideo abspielen

BIM in unter 2 Minuten


Strukturübernahme von Strakon in die Baustatik und Berechnungsdaten aus der Baustatik zurück zum Bewehren in Strakon. Das ganze verpackt in ein hübsches Timelapse-Video mit passender Musik. Insgesamt sowohl unterhaltend als auch interessant anzusehen. Wenn Ihnen dieses Baustatik-Timelapse Video gefällt: Wir haben noch mehr davon.

strakon-baustatik-timelapseVideo abspielen




Baustatik Demoversion ausprobieren »