Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Winter in München


Ein aktueller Blick über meinen Schreibtisch....

Wäre da nicht so viel zu programmieren - man könnte glatt einen Winterspaziergang machen...


Interessantes Projekt: Statikberechnungen per Webserver


Unter Webworks4.net gibt es ein interessantes Projekt zu begutachten: R. Aslan bietet dabei Statikprogramme die auf dem Webserver laufen und per Browser zu bedienen sind. Man kann Schritt für Schritt - und Seite für Seite - die Eingaben vornehmen, die Berechnungsergebnisse bekommt man dann am Ende ebenfalls im Browser. Gewöhnungsbedürftig, aber interessant.


Kleine Design-Änderungen


Nach zwei Tagen Arbeit (und diversen, teilweise recht merkwürdig aussehenden Versionen) ist das 'neue' 'Design' unserer Webseite für die Statikprogramme fertig. Die wesentliche Aenderung ist eine, die ich schon über die Mailing-Liste bekannt gegeben hatte: Man kann den Navigationsteil nun in der Breite verändern, damit man aufgeklappte Bäume besser lesen kann. ( Auch im Firefox: Hurra :-) )

Außerdem: Nach fast zwei Jahren Abstinenz ist jetzt auch endlich wieder das 'richtige' Firmenlogo auf der Site zu sehen. Ob die drei restlichen Graphiken länger Bestand haben werden oder nicht ist noch nicht ganz klar - die Farbgebung und Dimensionierung wird sich jedenfalls (hoffentlich) nicht mehr so schnell ändern.

Nachdem der Umbau mit mehreren Iterationen fast 2 Tage gedauert hat ist es nicht unwahrscheinlich das der ein- oder andere teilweise veraltete Style-Sheets, Frames oder HTML-Files im Cache des Browsers vorliegen hat: Auf meiner Workstation reichte aber ein 'Reload' aus um die richtige Seite angezeigt zu bekommen.

[Update 3.12.: Tippfehler korrigiert]


Support für Firefox und andere Gecko-Browser


Nachdem es in unserer Mailing-Liste einen entsprechenden Hinweis gab (besten Dank an Prof. Berner) wurde unsere Website ( www.die.de ) mit den Informationen über unsere Statiksoftware ein wenig überarbeitet: Der seit etwa einem Monat in fertiger Version verfügbare Firefox-Browser machte an verschiedenen Stellen Probleme.

Im besonderen betraf das die Baumansicht im linken Teil des Fensters, mit der im Angebot und den Tutorials navigiert werden kann. Weil der Baum etwas merkwürdig umbrochen wird und dann schlecht zu lesen ist kann man das Fenster des Baums ab sofort in seiner Größe verändern. Dazu geht man mit der Maus auf den vertikalen Trennstrich: Der Cursor verändert sich dann, und man kann das Ding breiter machen.

Bei der Gelegenheit sind mit gleich noch ein paar andere Ungereimtheiten aufgefallen - die habe ich auch gleich beseitigt. Sollte noch jemanden etwas auffallen das unbedingt beseitigt gehört: Bitte melden!

Wer selbst ASPX Seiten betreibt: Wichtig ist vor allem, das man die browserCaps Sektion im Web.config erneuert, damit ASP.Net den Firefox (und andere Gecko-Browser) nicht länger als downlevel-Browser behandelt. Eine gute Quelle dafür ist Slingshot Solutions.


Imposantes Bauwerk: Wie aus einem SciFi Film


In - beziehungsweise unter - Tokyo gibt es ein imposantes Bauwerk: Kilometerweise Tunnel und gigantische Kavernen dienen der Vorsorge vor Überschwemmungen. Das ganze sieht aus, als wäre es direkt aus Half-Life2 entnommen.

  

Ist aber alles echt. Mehr Bilder gibts auf der offiziellen G-Cans Seite.


Also doch: SIA 262


Also schön. Wie man bei meinem Bruder lesen kann - es ist doch SIA 262. Ich hoffe mal diese Information ändert sich nicht nochmals. :-)


SIA: Nicht 262 sondern 264


Bei der Erweiterung der Unterstützung für die DIN 1045-1 und dem Einbau der ÖNorm und der SIA für die Betonbemessung ist..... natürlich ein offenbar unvermeidlicher :) Tippfehler aufgetreten.

In der Materialauswahl findet sich unter dem 'Stahlbeton' dummerweise die 'SIA 262'. Das soll natürlich in Wirklichkeit SIA 264 heissen - und bei nächster Gelegenheit werden wir das auch korrigieren. Ansonsten ändert sich natürlich nichts: Das ist einfach nur ein Tippfehler. Sorry :-(

Mehr zu den neuen Normen hier und hier.




Baustatik Demoversion ausprobieren »