Thomas Wölfers Baustatik-Blog

So bekommen Sie die Baustatik in das Start-Menü von Windows 11


Windows 11 hat ein neues “Start” Menü, das Sie über den “Windows” Button in der Taskleiste öffnen können. Je nachdem, wie Ihr Startmenü bisher organisiert war, taucht da die Baustatik von selbst drin auf – oder eben nicht.

Dieses kleine Video zeigt Ihnen, wie Sie die Baustatik bei Bedarf im Startmenü von Windows 11 unterbringen können.

tipp-windows-11-startmenuVideo abspielen


Heute: Ein dickes Lob


Heute haben wir ein schönes Lob von Prof. Dr.-Ing. Karl Beucke bekommen:

"Sie haben das derzeit beste Programm für professionelle Ingenieurdienstleistungen."

Das freut uns natürlich alle sehr. Und: Natürlich stimme ich dem vollkommen zu. Smile


Neue Anordnung der Objekt-Menüs


Ich hatte da gestern bei der Zusammenfassung der Änderungen aus dem Dezember-Update schon erwähnt, aber ich glaube, das kann man auch ruhig nochmal etwas verdeutlichen.

So war es früher:

image



… und so ist es seit Version 253:
image


Das Dezember-Update ist da


Ab sofort verteilen wir das Dezember-Update der Baustatik per automatischen Updates. Die komplette Liste der Änderungen und Erweiterungen finden Sie wie immer im Update-Protokoll unseres Servers. Hier eine kurze Übersicht über die wichtigsten Dinge in diesem Update.

Die Kontext-Menüs wurden überarbeitet und sind nun leicht anders strukturiert als früher. Dabei geht es in erster Linie um “gemeinsame” Menüs. Wenn Sie mehrere Elemente ausgewählt haben – also zum Beispiel einige Stäbe und Knoten -  dann befanden sich früher sowohl auf Ebene der Knoten als auch auf Ebene der Stäbe ein “Geometrie” Menü. (Das ist das Menü, zum “verschieben, rotieren, spiegeln”. Jetzt befindet es sich auf der ersten Menü-Ebene, denn die Befehle daraus gelten ja für alle ausgewählten Objekte. Etwas anders funktioniert das nun fürs Menü “Neues Fenster für Auswahl”: Das gibt es weiterhin auch noch auf Objekt-Ebene und wenn Sie den Befehl dort auswählen, dann wird eben ein Fenster nur noch für die Objektes dieses Typs geöffnet – nicht länger für alle ausgewählten Elemente. (Dafür gibt es aber ein entsprechendes Menü auf der ersten Ebene.)

Es gibt noch eine ganze Reihe weiterer kleiner Verbesserungen und Fehlerkorrekturen – wie gesagt: Alle davon finden Sie im Update-Protokoll.

image


PDF vor dem Ausdruck bearbeiten


In den Ausdruck der Baustatik können ja auch Dateien in Fremdformaten mit eingebettet werden, so zum Beispiel auch PDF-Dateien. Nun möchte man aber manchmal an dem PDF noch was ändern, bevor es mit ausgedruckt wird, und dazu gibt es einen praktischen Befehl in der Baustatik. Dieses kurze Video zeigt, um was es dabei geht.

tipp-in-docx-umwandelnVideo abspielen


Lernvideo: Die Platte in der Baustatik


Die Baustatik bietet eine ganze Reihe an Möglichkeiten, um ebene Platten zu definieren: Daten können aus Excel übernommen oder aus verschiedenen CAD-Systemen importiert werden. Natürlich können Sie aber auch Platten selbst definieren. Mit diesem Video lernen Sie die Grundzüge bei der manuellen Definition einer Platte innerhalb der Baustatik kennen.

die-platte-in-der-baustatikVideo abspielen


So finden Sie uns in Social Media


Ich glaube, da habe ich überhaupt noch nie drauf hingewiesen – aber wir haben schon seit recht langer Zeit diverse “Social Media��� Auftritte bei den “wichtigsten” Anbietern. (Bei TikTok haben wir nichts: Ich verstehe das Gesamtkonzept einfach nicht. Auch, wenn es offensichtlich sehr beliebt ist.)

Viele von uns in den sozialen Medien veröffentlichte Dinge sind “leicht” deckungsgleich: Nun ist es aber so, das man z.b. bei “LinkedIn” keine längeren Videos veröffentlichen kann und bei YouTube keine Texte. Darum ist alles schon ein bisschen an die jeweilige Umgebung angepasst.

Und hier finden Sie uns:

Bei YouTube:   https://www.youtube.com/DIEBaustatikSoftware

Bei Facebook: https://www.facebook.com/die.software

Ich habe bei Facebook aber auch eine persönliche Seite: https://www.facebook.com/thomas.woelfer.3/ 

Firmenseite bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/die-cad-und-statik-software-gmbh

Meine persönliche Seite bei LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/thomas-woelfer/

Meine persönliche Seite bei Xing: https://www.xing.com/profile/Thomas_Woelfer

Firmenseite bei Xing: https://www.xing.com/pages/d-i-e-cadundstatiksoftwaregmbh

Bei Pinterest: https://www.pinterest.de/statiksoftware

Bei Instagram: https://www.instagram.com/die.baustatik.software/

Bei Twitter: https://twitter.com/DieBaustatik

Unsere Blogs kennen Sie ja schon Smile


In der Tat: Unsere Updates sind kostenlos. Immer.


Ich bin in dieser Woche bereits mehrfach gefragt worden, wie das bei uns mit den Update-Kosten ist und ob die Updates wirklich kostenlos sind.

Und die Antwort lautet: Ja, wer einen Work und Cash Vertrag mit uns hat, der bekommt natürlich neben unserem kompletten Software-Paket (einschließlich Stabtragwerk, FEM-Platte, räumlichen Faltwerk, Durchlaufträger, Stütze, Fundament, etc. pp.) auch unseren Premium-Support und eben auch alle Updates kostenlos.

Und das schon seit 1995: Und zwar auch dann, wenn wir unsere Programmfamilie technische umstellen oder ganz neue Programm hinzufügen. Eben einfach alles und zwar immer.

Was bei diesen kostenlosen Updates alles so dabei war, dann kann man sich hier (https://www.die.de/updates-all) ansehen - zumindest für die letzten 15 Jahre.

Wie das mit dem Work und Cash funktioniert, kann man hier nachlesen: https://www.die.de/work-und-cash

Und eine Übersicht unserer Statikprogramme (die alle in einer gemeinsamen Oberfläche laufen) gibt es hier: https://www.die.de/programme

image




Baustatik Demoversion ausprobieren »