Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Bewehrung für Berechnung im Zustand II verlegen


In der Baustatik können Sie auch die Verformungen im Zustand II berechnen lassen. Dabei kann dann die Grundbewehrung, die ermittelte Bewehrung und auch extra als verlegt definierte Bewehrung zum Zuge kommen. Letztere verlegen Sie mit den "Verlegebereichen" die es für Stäbe und Unterzüge sowie für Faltwerkelemente gibt.

Bei der Definition der Verlegebereiche kann man die benötigte Bewehrung interaktiv abdecken. Man erhält dazu eine Graphik, bei der die rote Kurve die ermittelte benötigte Bewehrung anzeigt, und der blaue Bereich die angegebene Grundbewehrung beschreibt.

image

Man kann dann über die Zulage-Tabellen zusätzliche Mengenangaben für oben und unten machen, und damit die noch abzudeckenden Bereiche abarbeiten. Sowas sähe dann zum Beispiel so aus:

image