Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Das Client-Debug-Fenster


Im Faltwerksprogramm sind die Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Objekten teilweise sehr komplex. Alle möglichen Objekte "horchen" auf Veränderungen von anderen Objekten. Ein Objekt das "horcht" nennen wir "Client" des anderen Objektes. Diese Clients gibt es aus verschiedenen Gründen - im wesentlichen läuft es aber immer darauf hinaus, das ein Objekt eine Veränderung eines anderen mitbekommen muss. So muss die Baumansicht des aktuellen Dokumentes beispielsweise mitbekommen, wenn sich der Name eines Objektes ändert, die 3D-Ansicht muss wissen, wenn sich die Dicke einer Platte ändert - und so weiter.

Damit wir dabei nicht die Übersicht verlieren, gibts dafür ein eigenes Debug-Fenster, das im "normalen" Auslieferungszustand der Software allerdings nicht dabei ist. (Natürlich ist es für den Anwender der Software auch nicht weiter von Interesse, wie sich die Objekte untereinander verständigen.)

client-debug-fenster.png