Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Der 32bit–Support wird eingestellt


Die nächste Version der Baustatik wird die letzte sein, bei der wir noch eine 32bit Variante zur Verfügung stellen werden. Danach wird es die Baustatik nur noch als 64bit Version geben.

Die allermeisten Anwender sind davon nicht betroffen – ob Sie betroffen sind oder nicht, hängt nur von eine einzigen Sache ab: Davon, ob Sie ein 32bit oder eine 64bit Version von Windows verwenden.

Kurzgesagt: Wenn Sie eine 32bit-Version verwenden, dann ist es an der Zeit, selbige abzuschaffen und auf 64bit Windows umzusteigen.

So finden Sie heraus, ob Ihre Windows-Version 32 oder 64bittig ist

Starten Sie die "Systemsteuerung" und dort das Programm "System". Das zeigt unter den "Basisinformationen" an, ob Sie ein 32 oder ein 64bit System verwenden:

image

Je nachdem, ob Sie ein Windows 7, ein Windows 8.1 oder ein Windows 10 verwenden sieht die Anzeige in der Systemsteuerung immer ein bisschen anders aus – diese Information ist aber immer vorhanden.

Wenn es sich nicht um eine 64bit Version handelt: Nicht warten, umsteigen Smile