Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Fernwartung für die Baustatik


Für den Support der Baustatik verwenden wir das Programm Teamviewer.Damit ist es unserem Support möglich, den Bildschirm des Kunden zu sehen und auch dessen Maus zu bedienen. Man kann also direkt auf dem Computer auf dem das Problem aufgetreten ist nachsehen, was das Problem ausgelöst hat. Außerdem kann man auf diese Weise auch Remote-Schulungen durchführen: Während man am Telefon miteinander spricht, wird direkt am Rechner des Kunden vorgeführt, was es mitzuteilen gibt.

Damit das möglichst einfach geht, ist im Lieferumfangt der Baustatik eine Kopie des Programms enthalten. Das kann man daher auch ganz einfach starten – und zwar über das Hilfe-Menü:

image

Klickt man dort auf “Fernwartung”, startet die Baustatik den mitgelieferten Teamviewer.

Ist das Problem so schwerwiegend, das man die Baustatik nicht starten kann, muss man den Teamviewer selber starten. Den installieren wir im “Programme” Verzeichnis in der Nähe der Baustatik – und zwar hier:

image