Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Kurzer Hinweis: Das nächstes Update der Baustatik benötigt Interaktion


Normalerweise erfolgt die Installation unserer automatischen Updates tatsächlich vollautomatisch und ohne weiteres Zutun des Anwenders. Man startet die Baustatik und die die neue Version ist “einfach da”. Das geht unter bestimmten Bedingungen nicht, und die treten immer dann ein, wenn sich die Systemvoraussetzungen für den Betrieb verändert haben: In solchen Fällen müssen wir Dateien installieren, die ohne Interaktion mit dem Anwender nicht installiert werden können.

Das kommende Update wird genau so eines sein: Unser Service für automatische Updates kümmert sich natürlich weiterhin darum, das das Update schon runtergeladen ist, wenn man es braucht. Zum installieren wird man dann aber von der Baustatik aufgefordert und landet dann im interaktiven Installationsprogramm. Das ist genau das Installationsprogramm, das Sie auch von der CD kennen und das verwendet wird, wenn Sie eine Vollversion von unserem Webserver herunterladen. Es gibt also nichts völlig unbekanntes – nur ist diese Art der Update-Installation eben seit einigen Jahren für die Baustatik eher ungewöhnlich.

Zeitplan: Vermutlich gegen Ende Januar…