Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Schöne neue Zwischenablage im aktuellen Windows 10


Die aktuelle Version von Windows 10 – eigentlich schon seit dem letzten Herbst aktuell – ist per automatischen Updates jetzt auch endlich auf meinem Arbeitsplatz-PC gelandet. Und die bringt (mindestens) ein schönes neues Feature mit: Die neue Zwischenablage.

Damit auch Sie in den Genuss der neuen Zwischenablage kommen brauchen Sie Version 1809 (1803 ist zu alt) – und welche Version Sie haben können Sie in der Einstellungen nachsehen:

image

Wenn Sie diese Version noch nicht haben: Man kann das Update ein bisschen erzwingen, wenn man in den Einstellungen bei den Updates auf "Nach Updates suchen" klickt, auch, wenn "Alles auf neuestem Stand" angezeigt wird…

Sobald man die Version hat, kann man die neue Zwischenablage einschalten. Das geht hier (Einstellungen –>Startseite –> System –> Zwischenablage):

image

Wer mag, der kann seine Zwischenablage auch auf seinen anderen Rechnern zur Verfügung haben: Dazu "Auf allen Geräten synchronisieren" einschalten.

Und was tut das nun?

Ganz einfach: Immer, wenn Sie bisher Strg+V gedrückt haben, um einen Inhalt aus der Zwischenablage einzufügen, drücken Sie nun die Windows-Taste und V. Das öffnet ein kleines Fenster, und in dem sind alle Elemente drin, die im Laufe der Arbeit in der Zwischenablage gelandet sind. Davon können Sie dann eins auswählen und es einfügen.

Genau: Die Zwischenablage kann nun mehr als einen Eintrag haben. (STRG+V geht noch wie früher.)