Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

So ändert man die Farben beim DWG-Import


Wenn man CAD Daten importiert, dann legt die Baustatik für die importierten Punkte und Linien “Hilfspunkte” und “Hilfslinien” an. Die haben natürlich eine Farbe – aber wo diese Farbe herkommt, ist interessant: Es gibt nämlich 3 Möglichkeiten, wo die Farbe herkommen kann, und alle 3 stammen aus den Darstelllungs-Eigenschaften der Hilfspunkte und –linien.

image

Dort gibt es die Option “Farbmodus”, und der Farbmodus kann 3 Werte annehmen.

Original-Farbe
Im Fall “Original-Farbe” wird die Farbe verwendet, die das Objekt auch in der CAD-Zeichnung hatte. Das ist schön um die Daten wiederzuerkennen, leidet aber darunter, das weiße oder sonstwie helle Linien und Punkte auf dem weißen Hintergrund der Baustatik-Arbeitsfläche nicht gut zu sehen sind.

Automatisch
Im Modus “automatisch” werden die Farben weitestgehend so vergeben, wie sie auch in der CAD-Zeichnung vorlagen. Solche Farben, die auf dem Hintergrund der Baustatik-Arbeitsfläche schlecht zu sehen wären, werden allerdings durch andere Farben ersetzt.

Einfarbig

In diesem Modus bekommen die Hilfselemente die Farbe, die weiter oben im Fenster unter “Farbe” eingestellt ist.