Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

So löschen Sie unbenutzte Baustatik-Einstellungen


Jedes Mal, wenn eine neue Version der Baustatik zum ersten Mal gestartet wird, werden die Einstellungen für diese Programmversion vorbereitet. Dazu zählen neben diversen gemerkten Zuständen für die Anzeige von Fenstern (wie groß war es beim letzten Mal, wo war es beim letzten Mal….) auch die Vorlagen für die Material, Lasten und Profile-Datenbanken sowie die Benutzerdefinierten Datenbanken.

Die alten Einstellungsdateien bleiben dabei erhalten: Das ist darum so, weil diese Dateien vom Kern her "Benutzerdaten" sind, und wir fassen grundsätzlich keine Benutzerdaten an. Wir löschen die nicht, verändern die nicht, und deinstallieren die auch nicht – egal, ob nun eine neue Version installiert wurde, oder was sonst für ein Vorgang stattfindet.

Realistischerweise ist es in diesem Fall aber so, das es sich hier zwar um Benutzerdaten handelt – diese aber mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nie wieder vom Anwender verwendet werden. Es ist nicht besonders viel, was dabei an Daten anfällt – aber pro Version sind es eben schon so ungefähr 7 MB. 7 MB, die Sie im Normallfall getrost löschen können.

Und hier finden Sie diese Daten: Die liegen im "D.I.E. Baustatik" Ordner, im "AppData" Verzeichnis: Also unter \Benutzer\[IhrBenutzer-Name]\AppDaa\Local\D.I.E. CAD und Statik Software GmbH\D.I.E. Baustatik.

image

Für jede Version liegt dort ein Unterordner vor: Alle bis auf den mit der höchsten Nummer können Sie bedenkenlos löschen-.