Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Verlegebereiche für Verformungen im Zustand 2


Die Baustatik kann schon seit geraumer Zeit Verformungsergebnisse im Zustand 2 berechnen.

Dabei kann man mit Verlegebereichen die Bewehrung bestimmen, die für diese Berechnung verwendet werden soll – und zwar unabhängig von der ermittelten Bewehrung. Dazu gibt es die Elemente vom Typ "Verlegebereich". Davon gibt es zwei Geschmacksrichtungen, und zwar eine für Stäbe und Unterzüge, und eine zweite für Faltwerkselemente.

Die aus den Verlegebereichen stammende Bewehrung kann man sich mit Hilfe des Fensters für Bemessungsergebnisse anzeigen lassen. Natürlich handelt es sich dabei streng genommen nicht um ein Bemessungsergebnis – aber diese Werte passen eben ganz gut zu den echten ermittelten AS-Werten, die man sich dort anzeigen lassen kann.

image