Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Von der FEM-Scheibe in eine FEM-Platte konvertieren


Ein Kunde hatte heute das Problem, das er eigentlich eine Platte eingeben wollte, aber bei der Dokumenten-Auswahl den Typ “Scheibe” ausgewählt hatte. Nun sind unsere Programme in der Bedienung wirklich sehr ähnlich und so wurde der ungewollte Dokumenten-Typ erst bemerkt, als die Geometrie bereits erfasst war. (Spätestens bei der Last-Eingabe bemerkt man den Irrtum natürlich, aber dann ist die Arbeit für die Geometrie ja schon investiert.)

image

Was kann man tun? Eine “echte” Konvertierung einer Scheibe in eine Platte ist nicht vorgesehen – das ist ja auch eher ein “ungewöhnlicher” Fall. Man kann sich aber behelfen, und das geht so:

  • Im ersten Schritt exportiert man die Scheiben-Daten nach DXF. Das geht über Datei –> Exportieren
  • Dann legt man ein neues Platten Dokument
  • In diesem importiert man dann die zuvor exportierten Daten. In Rahmen dieses Export-Vorganges kann man dann auch ein Vertauschen der Ebenen/Achsen anstoßen und so werden aus den X/Z-Koordinaten die gewünschten X/Y Angaben.

image

Als Ergebnis bekommt man dann Hilfslinien und Hilfspunkte, aus denen man mit den graphischen Werkzeugen im Programm recht schnell wieder die echte Platten-Geometrie definieren kann.