Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik-Blog

So fügen Sie einen Querschnittssprung in einen Durchlaufträger ein


Die Eingabe des Durchlaufträgers kann mit einer Schnelleingabe ("Wizard") erfolgen, Sie können den kompletten Träger aber auch manuell eingeben. Die wichtigste Eigenschaft ist dabei der Querschnittsabschnitt. Darüber legen Sie fest - und zwar feldübergreifend - an welcher Stelle im Träger welcher Querschnitt verwendet wird.

Was Sie tun müssen, wenn sich der Querschnitt nachträglich sprunghaft verändern muss, das erfahren Sie in diesem Video.




Baustatik Demoversion ausprobieren »