Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Knoteneinwirkungen umwandeln

Beim Faltwerk aus der Baustatik kann man Einzeleinwirkungen auf Faltwerkselemente auf 2 Arten definieren: Zum einen gibt es den Typ "Knoten-Einzeleinwirkung", zum anderen den Typ "Faltwerkselement-Einzeleinwirkung". Der offensichtliche Unterschied ist dabei der, das man beim einem Typ das Faltwerkselement nicht ausdrücklich mit angeben muss: Das Programm sucht dann vollautomatisch das korrekte zu belastende Element.

Der Nachteil: Die Kombination aus Knoten-Einwirkungen und Faltwerkselementen ist bei der Erzeugung des FE-Netzes deutlich langsamer, als wenn man von vornherein Faltwerkselement-Einzeleinwirkungen verwendet hätte. Das zu wissen nützt einem nur nicht besonders viel, wenn man bereits alle Lasten aufgebracht hat. Darum gibt es ab dem nächsten Update einen speziellen Befehl zum umwandeln der einen Lastart in die andere:

Comments are closed