Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Heute Zwischenupdate der Baustatik


Wir veröffentlichen heute ein Zwischenupdate der Baustatik das vier Probleme korrigiert. Eines in der Stütze, eines bei Einzellagern, eines beim Erdbebenlastgenerator und eines beim Fenster für die Bemessungsergebnisse Platten. Bei letzterem wurde die bisher die rote Markierung nicht angezeigt, wenn TauR bei Brettsperrholz überschritten war. (Im Ausdruck wurde das aber markiert.). Details zu den anderen Änderungen finden Sie wie immer im Update-Protokoll.

image


Webinar-Aufzeichnung: Die Stütze in der Baustatik


Inhalt des Webinars:

Eingabe, Berechnung und Ausdrucks einer Stütze.
Änderung der Stützendefinition, Erzeugung und Berücksichtigen einer
Brandlast. Erläuterung der Querschnittsparameter und setzen von
Eck- und Zulageeisen. Verwenden der automatischen Lastfallgruppen,
Einschränkungen der automatischen Gruppen und Verwenden von manuellen Lastfallgruppen mit dem Generator.

Nachweise mit Stahlbeton, Normenwechsel, Bemessung mit Stahl.

Verwendung der Versionskontrolle.

Ausgabe und Steuerung der Ausgabe. Hinzufügen von zusätzlichen Informationen mit Ergebnispunkten und Navigationspunkten.

Lastweiterleitung mit der Stütze.

webinar-10Video abspielen

 

 


Makros kurz vorgestellt


Die Baustatik ist vollständig programmierbar  und Sie können eigenen Funktionen mit Makros erstellen. Speziell für immer wiederkehrende Aufgaben ist das natürlich praktisch. Einer unserer Kunden erstellt Statiken für Regale, die auf Basis eines Fertigteilsystems hergestellt werden - dazu verwendet er ein ähnliches Makro wie das, welches ich im Video kurz vorführe.

makros-vorgestelltVideo abspielen


Kleine Erweiterung für die Kontoauszug-Form für Work&Cash in der Baustatik


Ab dem nächsten Update hat die Form ein zusätzliches Feld: Da können Sie – wie beim “alten” Timeserver” die noch verfügbaren Stundenblöcke mit den jeweiligen Ablaufdaten einsehen. Am Protokoll der verbrauchten Einheiten ändert sich nichts: Die dafür vorhandenen Listen wurde ein ein bisschen verrutscht.

image


Monatliches Update jetzt verfügbar


Das Update für den Monat März ist ab sofort verfügbar und wird von uns per automatischen Updates verteilt. Die komplette Liste aller Änderungen und Neuerungen finden Sie wie immer im Update-Protokoll. Die wichtigsten Änderungen hat mein Kollege Gerstbreu für Sie zusammengefasst:



Webinar: Rund um den Durchlaufträger - Aufzeichnung jetzt verfügbar


In diesem Webinar erfahren Sie, wie Sie einen Durchlaufträger in der Baustatik definieren, verändern, berechnen und ausdrucken. Sie erfahren auch, wie Sie Einfluss auf die Auswahl der Ergebnisse und den Ausdruck nehmen, zwischen Normen umschalten und Bemessen.

Außerdem lernen Sie ein paar spezielle Tricks, die auch Anwender die schon länger mit dem Programm arbeiten vermutlich nicht kennen werden.

webinar-9Video abspielen

 

 

 


Von 2D nach 3D: Ebenes System in Faltwerk umwandeln


In diesem kleinen Video zeigt mein Kollege Gerstbreu, wie Sie ein 2D-System, bei den die Elemente per Lastweiterleitung miteinander verbunden sind, in ein dreidimensionales Faltwerk umwandeln.

von-2d-nach-3dVideo abspielen


AzCopy: ServiceCode=AuthenticationFailed? Hier eine mögliche Lösung


Ich habe heute relativ lange mit der "neuen" Version von azcopy gekämpft. Nach der üblichen Sucherei mit "kleineren" Veränderungen am SAS-Token (da gibt oder gab es offensichtlich eine Vielzahl von Formatierungsproblemen), klappte es aber hinterher einfach trotzdem nicht: SAS-Token bzw. URL war per Storage Explorer definiert, aber beim Versuch die dann auch zu verwenden, gab es folgenden Fehler:

 

failed to perform copy command due to error: cannot start job due to error: cannot list files due to reason -> github.com/Azure/azure-storage-blob-go/azblob.newStorageError, /home/vsts/go/pkg/mod/github.com/!azure/azure-storage-blob-go@v0.10.1-0.20201022074806-8d8fc11be726/azblob/zc_storage_error.go:42

===== RESPONSE ERROR (ServiceCode=AuthenticationFailed) =====
Description=Server failed to authenticate the request. Make sure the value of Authorization header is formed correctly including the signature.

Der erste Teil sagt einfach nur, das das Problem im Go-Code aufgetreten ist: Offenbar handelt es sich bei azcopy um ein in "go" entwickeltes Programm. Der Response-Error mit seinem Text brachte mich dann aber irgendwann auf das eigentliche Problem. Ich hatte das, weil ich das zum testen immer so machen, in einem "test.bat" Job ausprobiert. Der Grund warum ich das immer mache: Man kann dann einfacher Veränderungen austesten.

Blöderweise hat das '%' Zeichen in .bat-Jobs eine besondere Bedeutung UND in der URL für azcopy (im SAS-Teil) befinden sich solche Zeichen. Ich musste also alle '%' im Job durch '%%' ersetzen - dann ging es.




Baustatik Demoversion ausprobieren »