Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Rissnachweis in der Baustatik

Im nächsten Update der Baustatik wird die erste Version vom Ersatz für das Programm Xriss enthalten sein – wie immer in Form eines neuen Dokument-Typs. Damit kann die Mindestbewehrung für die Begrenzung der Rissbreite nach EN 1991-1-1, 7.3.2. berechnet werden. (Wie gewohnt für Deutschland, Österreich und Italien.)

Und so funktioniert es:

1.) Neues Dokument anlegen und Norm auswählen
image

2.) Der Dokument-Typ hat einen Objekt-Typ “Rissnachweis”. Man kann also beliebig viele solcher Nachweise in einem Dokument zusammenfassen…
image

3.) Ein neues solches Objekt erzeugt man wie gewohnt über Menü oder Werkzeugleiste:
image

4.) Dann gibt man die Parameter ein: (Da wird sich im Laufe der Zeit wohl noch etwas tun – auf jeden Fall kommt noch eine Graphik dazu: Da, wo in diesem Bild hier “Test” steht Smiley )
image

5.) Fertig… – Den einzelnen Nachweis kann man mit dem Multifunktions-Druck-Button ausgeben, will man mehrere auf einmal drucken, geht das wie gewohnt über die Ausgabesteuerung:
image

Comments are closed