Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Stock Spam

Stock Spam ist nichts neues. Im Kern versucht der Spammer einen Penny Stock bzw. dessen Wert zu manipulieren, indem er grosse Mengen an Mails mit Hinweisen auf den Wert versendet - meist mit "Andeutungen" und "Geheimtipps", das die Aktie "in Kürze" stark an Wert gewinnen wird. Die meisten solcher Spam-Angriffe kann man meist schon auf dem Mailserver ausfiltern.

Heute hatte ich das erste Mal (zweimal, um genau zu sein) das Vergnügen, mit Stock-Spam eines neuen Niveaus zu tun zu haben: Stock-Spam per Fax. Da versendet jemand allen ernstes Faxe in dieser Art. Auf dem Fax ist ein Auszug aus "Focus Money" - oder etwas das so aussieht wie ein Auszug aus Focus Money - und ein handschriftlicher Hinweis mit dem Inhalt "Das ist die Aktie, die jetzt losgeht. Gruss Paul".

Die Sache scheint sich also richtig zu lohnen: Stock-Stam per eMail ist ja im Kern praktisch kostenlos, aber das versenden von Faxen ist das nicht: Wenn es sich trotzdem lohnt welche zu versenden, müssen die möglichen Gewinne eigentlich gigantisch sein.

(Nebenher: Auf unserem Mailserver [mail.die.de] werden mitlerweile >75% aller Mails als Spam blockiert. Das Faxgerät ist für sowas leider zu blöd.)

Comments are closed