Thomas Woelfers Baustatik Blog

Baustatik-Software und was sonst des Weges kommt

Verschieben, Rotieren, Spiegeln

Wenn das Zielsystem aufwendiger wird ...

... dann ist es manchmal wirklich hilfreich, das man Teilsysteme in der Baustatik auch kopieren kann. Dazu wählt man die zu kopierenden Teile des Systems aus, und wählt dann die benötigte Transformation unter Bearbeiten -> Geometrie: Die ausgewählten Elemente können verschoben, rotiert oder gespiegelt werden - und im Zuge dieser Transformation können auch Kopien angelegt werden.

Das sieht dann (beim verschieben) so aus:

Gibt man keine Anzahl an Kopien an, dann wird auch nichts kopiert - sondern eben nur verschoben.

Comments are closed