Andreas Wölfers Baustatik Blog

Andreas Wölfers Baustatik Blog

Berechnung nach Th.2. Ordnung, Teil 6


Bei der Berechnung nach Th.2 Ordnung müssen vor der Berechnung alle relevanten Volllastfälle (NLG) definiert werden. Diese werden unabhängig voneinander berechnet. Die NLG können entweder manuell definiert oder über einen Generator erzeugt werden.

Die festgelegten NLG müssen zwar alle berechnet werden, doch im Regelfall sind nicht die Ergebnisse einer einzelnen NLG interessant, sondern die Einhüllende aus allen definierten NLG.

Diese Einhüllende heißt in der Baustatik “Nichtlineare Einhüllende” (NE).

Genau wie die NLG lassen sich die “Nichtlinearen Einhüllenden” entweder manuell oder per Generator erzeugen.

Manuell

Bei der manuellen Eingabe werde auf dem Dialog die gewünschten NLG in die NE geschoben.

image

Mit dem Befehl >> können alle NLG auf einmal verschoben werden.

Per Generator

Wird zur Erzeugung der NLG der Generator benutzt, erzeugt dieser die NE direkt mit. Hier muss lediglich das gewünschte Präfix, wie z.B. “Bem” für die Bemessung vergeben werden. Die NE wird dann automatisch mit angelegt.

image

Diese enthält dann alle erzeugten NLG. Nach der Erzeugung lassen sich einzelnen NLG wieder aus der NE entfernen. Im Regelfall kann man die NE unverändert verwenden.



Baustatik Demoversion ausprobieren »