Andreas Wölfers Baustatik Blog

Ermittlung von Beta beim Durchstanznachweis


Wir haben die Ermittlung des Lasterhöhungsfaktors beta noch einmal überarbeitet.

Folgende Möglichkeiten stehen in Zukunft zur Verfügung.  (Entweder im kommenden oder im darauffolgenden Update)


Nach Norm

Der Beiwert beta wird in Abhängigkeit von der Lage des Lagers (Randstütze, Innenstütze, Eckstütze) automatisch vom Programm vorgegeben.

Manuell

Der Beiwert beta kann beliebig vom Benutzer definiert werden.

Aus Sektorenmodell

Bei einer Innenstütze wird jeder Quadrant in 4 Sektoren eingeteilt. Somit ergeben sich insgesamt 16 Sektoren. Bei einer Rand-, bzw. Eckstütze ergeben sich entsprechend weniger Sektoren.
Die Berechnung wird folgendermaßen durchgeführt:
  • In jedem Sektor wird der mittlere Wert von Ved ermittelt (Ved,i). Dieser ergibt sich aus dem Integral von Ved in diesem Sektor geteilt durch die Länge des Sektors.
  • Analog wird für den gesamten Rundschnitt ein mittleres Ved ermittelt (Ved,m)
  • In jedem Sektor wird folgender Quotient gebildet: Ved,i / Ved,m
  • Der Lasterhöhungsfaktor ist der Maximalwert aller Quotienten


Baustatik Demoversion ausprobieren »