Andreas Wölfers Baustatik Blog

Windows Sounds


In der letzten Zeit haben wir einiges an unsere IT Infrastruktur und unseren Gewohnheiten geändert. So sind z.B. Videokonferenzen und Videoschulungen mittlerweile Standard.

Dazu braucht man natürlich entsprechende Hardware. Für den Anfang reicht hier eine einfache Webcam mit Mikrofon und Lautsprecher.

Doch damit wird man dann auf Dauer wegen des doch eher mittelmäßigen Klangs nicht glücklich.

Ich habe darum ein zusätzliches Headset mit Mikrofon besorgt. Dies ist das Jabra Evolve 2 65. Damit bin ich recht zufrieden.


Aber wie das immer so ist, gibt es auch eine negative Seite, die ich früher nicht so bemerkt habe. Die hat nicht direkt mit dem Headset, sondern mit Windows zu tun.

Bei verschiedenen Ereignissen macht sich Windows mit entsprechenden Sounds bemerkbar. Wenn z.B. eine Mail hereinkommt, ertönt der entsprechende Ton. Dies gilt für viele Ereignisse.

Dies ist tendenziell recht hilfreich. Mir sind einzelne Hinweise jedoch zu laut und zu nervig.

Speziell wenn ich in meinem Textprogramm etwas suche und es nicht gefunden wird, ertönt ein sehr lauter Hinweiston. Das nervt. Derselbe Ton wird mehrfach ausgegeben, wenn man den Lautstärkeregler betätigt, um den nervigen Ton leiser zu stellen. Das nervt noch mehr.

Man kann dies jedoch ändernSmile

Dazu wählt man unten rechts in der Taskleiste das “Lautsprecher” Symbol mit der rechten Maustaste und dort den Eintrag “Sounds”.


image

Hier muss man in der Liste den entsprechenden Eintrag suchen.

Leider steht da nicht “Text nicht gefunden” oder “Lautstärkeregler betätigt”. Ich musste also die Liste durchsehen und raten bzw. ausprobieren, welche Punkte zu meinen Ereignissen passen.

Nach längerer Suche bin ich dann fündig geworden.

image

Ich habe nun bei folgenden drei Ereignissen den Sound geändert.

  • Hinweis
  • Standardton Warnsignal
  • Sternchen


Baustatik Demoversion ausprobieren »