Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Windows 7: Es wird Zeit umzusteigen


Noch etwa ein Viertel der Baustatik Anwender verwenden Windows 7: Das sollte sich aber besser demnächst ändern, denn heute in einem Jahr – also am 14.01.2020 – wird es von Microsoft keine weiteren Updates dafür mehr geben. Auch keine Sicherheitsupdates. Jetzt wäre also ein guter Zeitraum, Rechner die noch mit Windows 7 betrieben werden mit einer aktuellen Version von Windows auszustatten.


Baustatik Roadshow 2019–jetzt anmelden



roadshow2

Die Anmeldeseite für die Roadshow 2019 steht ab sofort zur Verfügung: Dieses Jahr gibt es 10 Termine in 10 Städten – und wie beim letzten Mal gibt es einen deutlichen Rabatt für Frühbucher. Darum: Jetzt anmelden.


BIM: Import von IFC-Dateien in der Baustatik


Im Rahmen des Building Information Modeling können Sie in der Baustatik auch IFC-Dateien importieren. Dabei können Sie auswählen, welche Elemente aus den tendenziell eher großen Datenmengen übernommen werden sollen, und ob es notwendig ist, die Daten geometrisch zu skalieren.

Ich hatte bei allen Beispielen die ich bisher gesehen habe zwar erst einen einzigen Fall, bei dem eine Skalierung notwendig war, das scheint aber trotzdem ein notwendiges Feature zu sein.



Schöne Bilder


Wir bereiten gerade ein paar neue Kategorie-Seiten für unseren Webserver vor, und ich habe da schon eine kleine Auswahl an Bildmotiven… Smile


aluminium2

brueckenbau4

geruestbau2rigging

stahlbau2

… davon wird aber vermutlich keins genommen, auch wenn sie mir sehr gut gefallen… Jedenfalls sind da einige sehr tolle Fotos in der Mache…


Auswahl per Eigenschaft


In der Baustatik können Sie Objekte auf Basis ihrer Eigenschaften auswählen. Also zum Beispiel alle Platten mit einem bestimmten Material oder auch alle Knoten mit einer bestimmten Koordinate. Dieses Beispielvideo zeigt, wie Sie dazu vorgehen müssen.



Die Optionen der Sichtbarkeits-Ansicht


Die Sichtbarkeits-Ansicht der Baustatik hat eine eigene Werkzeugleiste, in der drei nur für diese Ansicht zur Verfügung stehende Befehle ausgewählt werden können.

image

Damit können Sie folgendes tun:

1.) Speichern der Sichtbarkeits-Einstellungen: Damit speichern Sie die aktuell vorliegenden Einstellungen in einer Datei deren Namen Sie selbst vergeben können. Auf diese Weise können Sie sich mehrere Dateien mit Sätzen an zusammen passenden Einstellungen für die spätere Wiederverwendung ablegen.

2.) Laden von Sichtbarkeits-Einstellungen: Damit laden Sie einen Satz an Einstellungen, den Sie mit dem 1. Befehl gespeichert haben.

3.) Ein- und ausblenden von Einstellungen: Damit werden zur Zeit im Dokument nicht verwendete Einstellungen ein- oder ausgeblendet. Ein Einstellung gilt dann als "nicht verwendet", wenn der zugehörige Objekttyp nicht vorkommt. Enthält ein Dokument beispielsweise keine Streckenlager, dann gelten die Streckenlager-Einstellungen als "nicht verwendet" und werden in der Sichtbarkeits-Ansicht nicht angezeigt.


Die Sichtbarkeits-Ansicht in der Baustatik


Mit der Sichtbarkeits-Ansicht stellen Sie ein, welche Elemente in der Graphik sichtbar sein sollen, und welche nicht. Außerdem kann man für die einzelnen Elemente auch festlegen, welche Details davon sichtbar sein sollen.