Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik Blog

Berechnungen ohne Norm


In unseren alten Programmen gab es eine Möglichkeit, Berechnungen “ohne Norm” durchzuführen. Das war hauptsächlich dafür da, damit man statt der Auswahl eines echten Profils nur die Querschnittsdaten angeben konnte – damit war es dann möglich wirklich beliebige Querschnitte zu verwenden.

Ich hatte in den letzten Tagen mehrere Nachfragen, wann das denn auch in der Baustatik gehen würde. Die Antwort ist einfach: Das geht schon seit geraumer Zeit.  Allerdings ist die Sache in der Baustatik ein wenig anders: Statt “ohne Norm” rechnet man nun “ohne Geometriedaten” – die ganze Sache läuft also nicht mehr über die Normauswahl, sondern über die Querschnittsauswahl.

image

Die ausführliche Erklärung inklusive Hintergrund ist hier.