Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Ein kurzer Tipp zur "neuen" Profile-Tabelle


(Der übrigens auch die Tabellen für Einwirkungsarten und Materialien betrifft).

Bei den neuen Tabellen gibt es zwei Dinge auch die ich von Kunden angesprochen wurde und die vielleicht etwas erklärungsbedürftig sind:

Es geht um das aktivieren des „Edit“-Modus einer Zelle und die Übernahme der geänderten Daten.

Zum aktivieren: Das Problem ist hier in erster Linie ein optisches. Sie müssen nicht mehrfach in eine Zelle klicken um diese bearbeiten zu können. Sie können zwar zweimal reinklicken und wenn sie beim 2. Mal den Text treffen, dann verändert sich das Aussehen der Zelle so, das man sehen kann, das die Textbearbeitung nun möglich ist…. Aber das muss man gar nicht machen.

image

Sie können einfach innerhalb der Zeile auf die Zelle klicken (irgendwo in der Zelle reicht) und dann direkt lostippen. Sobald das erste Zeichen getippt wurde verändert sich die Zelle und nimmt die „Editier“ Form an und enthält auch schon das getippte Zeichen. Das geht auch, wenn man per TAB in die Zelle gelangt ist – man muss also auch nicht zwingend mit der Maus reinklicken.

Der zweite Punkt ist die Übernahme der Daten. Das Verhalten ist hier so, das der „Editier“ Modus beendet werden muss, damit die Daten übernommen werden. Das muss aber zur Zeit so geschehen, das man sich dabei immer noch innerhalb der Tabelle befindet. Wenn man die Tabelle vorher verlässt, wird die Bearbeitung verworfen. Ein Klick auf OK verwirft den gerade eingegebenen Wert darum. Das haben wir heute geändert: Ab dem nächsten Update können Sie, ohne die Zelle in der Sie gerade getippt haben zu verlassen, auf „OK“ klicken. Die Daten werden dann übernommen. Wie gesagt aber erst ab dem nächsten Update.

Bis dahin können Sie sich aber behelfen, indem Sie die Zelle nach der Eingabe des gewünschten wertes mit TAB verlassen. Das übernimmt den Wert und wenn Sie danach auf OK klicken, kommt der auch an.



Baustatik Demoversion ausprobieren »