Thomas Wölfers Baustatik-Blog

Kleine Verbesserung bei der Auswahl der Word-Vorlagen


Die Baustatik hat mit der Ausgabe über Word eine mächtige Funktion zur Produktion sehr schöner Statiken. Dazu verwenden Sie im Normalfall eine .DOCX-Datei als Vorlage. Wir das im einzelnen geht, haben wir in verschiedenen Videos rund um die Ausgabe mit Word erklärt. Diese Videos finden Sie hier.

Ab Version 251 der Baustatik (verfügbar vermutlich November 2021) ist diese Möglichkeit noch etwas größer geworden. Denn neben den .DOCX-Dateien gib es noch eine weitere Geschmacksrichtung für Word-Dateien, die Sie verwenden können: Das sind .DOCM-Dateien. Das ‘M’ darin steht für ‘Makro’. Es handelt sich also um Dateien, die Makros enthalten (können). Diese Makros können alles möglich in Word oder mit Ihren Dokumenten tun und eben auch hilfreiche neue und eigene Funktionen zur Verfügung stellen.

Ein Anwender der Baustatik hat beispielweise ein Makro in seiner Vorlage, das einen speziellen “Speichern” Button zur Verfügung stellt. Damit wird das aktuelle Dokument an einer vorher konfigurierten Stelle gespeichert – der Anwender muss also den Speicherort nicht mehr selbst angeben. Praktisch, wenn man ohnehin immer an der gleichen Stelle im Netzwerk speichert.

image

Die Auswahl dieser alternativen Vorlagenversionen geht aber genauso, wie Sie das bereits gewohnt sind. Was sich ändert sind die Angebote: Während bisher nur .DOCX-Dateien zur Auswahl angeboten wurden, werden an Version 251 eben zusätzlich auch .DOCM-Dateien zur Auswahl zu Verfügung stehen.

image



Baustatik Demoversion ausprobieren »